Duale Ausbildung

Von bestimmten Sonderfällen abgesehen findet die Berufsausbildung an zwei Lernorten statt – im Betrieb und in der Berufsschule. Die Ausbildung im Betrieb ist nach dem Berufsbildungsgesetz bundeseinheitlich geregelt. Der Berufsschulunterricht dagegen kann unterschiedlich organisiert sein.

Am BSZ Vogtland, Schulteil Rodewisch existieren zwei Formen:
Teilzeitunterricht
im  1. und 2. Ausbildungsjahr mit zwei Schultagen pro Woche (16 Stunden) und 1 Schultag im 3. Ausbildungsjahr (8 Stunden).
Blockunterricht
mit insgesamt 13 Wochen Unterricht pro Schuljahr.
Eine Unterbringung im Wohnheim ist möglich.

Die Ausbildung dauert in der Regel drei Jahre. Sie kann bei der Erfüllung bestimmter Voraussetzungen  verkürzt werden.

Bewerbung

Die Bewerbung erfolgt ausschließlich über die Ausbildungsbetriebe. Viele Betriebe erwarten eine schriftliche Bewerbung. Diese beinhalte mindestens:

  • Bewerbungsschreiben
  • Lebenslauf
  • Zeugniskopie(n)
  • aktuelles Lichtbild

Bewerbungstermine werden von den einstellenden Betrieben festgelegt. Eine rechtzeitige Bewerbung, d. h. bis ein Jahr vor Ausbildungsbeginn, ist anzuraten. Wenn der Ausbildungsbetrieb einen Platz bereitgestellt hat, meldet er seine Azubis bei der ausbildenden Schule an (z.B. mit diesem Formular). Die Schule wendet sich dann direkt an die Unternehmen mit entsprechenden organisatorischen Hinweisen.

Welche Berufe werden ausgebildet?

Tourismuskauffrau / Tourismuskaufmann

  • Blockunterricht
  • Einsatzmöglichkeiten
    • bei Reiseveranstaltern und  in Reisebüros
    • in Kurverwaltungen, Fremdenverkehrsämtern, Verkehrsvereinen u.ä.
  • Einzugsbereich: Regierungsbezirk Chemnitz

Kauffrau / Kaufmann für Tourismus und Freizeit

  • Blockunterricht
  • Einsatzmöglichkeiten
    • lokale und nationale Tourismusstellen
    • Kur- und Bädereinrichtungen
    • Ferienhotels, Vergnügungsparks, Reiterhöfe u.ä.
  • Einzugsbereich Regierungsbezirk Chemnitz

Kauffrau / Kaufmann für Spedition- und Logistikdienstleistung

  • Blockunterricht
  • Einsatzmöglichkeiten
    • in Speditions-, Logistik- und Verkehrsunternehmen oder
    • in Industrie-, Groß- und Außenhandelsunternehmen
  • Einzugsbereich: Regierungsbezirk Chemnitz

Kauffrau / Kaufmann für Büromanagement
Neu ab Schuljahr 2014/15!

    • Teilzeitunterricht bzw. Blockunterricht
    • Einsatzmöglichkeiten
      • in verschiedensten Branchen zur Mitarbeit bei innerbetrieblicher Organisation und Verwaltung,
      • Rechnungswesen, Vertrieb,
      • Ein- und Verkauf u.a.
    • Einzugsbereich: Vogtland

IT-Systemkauffrau / Systemkaufmann und Informatikkauffrau / Informatikkaufmann

    • Blockunterricht
    • Einsatzmöglichkeiten
      • im Vertrieb von Computer, Telekommunikation und Softwareanwendungen sowie
      • in kaufmännisch-betriebswirtschaftlichen Aufgabenbereichen von Industrie, Handwerk, Handel, Banken, Versi-cherungen, Gesundheitswesen
      • bei der Planung, Anpassung und Einführung von IT-Systemen
    • Einzugsbereich: Sachsen